Von einem Stern

Ich zeig in’s Nichts – zumindest heiße ich so
erst in Deiner Nähe bekomm ich Bedeutung
Du kannst mit mir machen – was Du willst
Aber mach nicht das Falsche – Verletzungsgefahr

Bin ich Inhalt ohne Funktion – Funktion ohne Inhalt
Man sieht mich schnell mal Verkehrt
Leere ist nicht alles und alles ist nicht leer
selbst eine Null hat Adresse und Wert

Kannst mit mir rechnen – aber geh nicht zu weit
Die Welt ist nicht unendlich groß
Vergisst Du meinen Namen
Dann vergesse ich auch Dich
und bleibe für immer verloren

Bin ich Inhalt ohne Funktion – Funktion ohne Inhalt
Man sieht mich schnell mal Verkehrt
Leere ist nicht alles und alles ist nicht leer
selbst eine Null hat Adresse und Wert

Ich zeig Dir – deinen Weg
Ich zeig Dir – wohin es geht
Ich zeig Dir – wo ich wohn
Ich zeig Dir – deinen Sohn
Ich zeig Dir – das helle Licht
Ich zeig Dir – ich weiss es nicht
Ich zeig Dir – frag mich nicht
Ich zeig Dir – deinen Weg deinen Weg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.