Fußballgott

Zum Frühstück was muss ich denn da hören
meldest Dich schon wieder krank
man muss echt froh sein, wenn Du mal wieder aufrecht gehst
Du gehörst nur auf die Bank

Dunkle Wolken zieh’n ums Stadion
legen sich schwer wie Blei um Deinen Fuß

Du kannst geh’n – Du kannst nach Hause gehn
Deine guten Zeiten sind vorbei
Du kannst geh’n – Du kannst nach Hause gehn
ob Du’n geiler warst ist scheissegal

Halbzeit – der Ball wird immer schneller und Du kommst nicht hinterher
wann hast Du den letzten reingemacht
was haben wir uns totgelacht
Ey Arschloch! Wenn Du mal wieder nüchtern wärst
dann würd’st Du versteh’n was ich Dir sagen muss
der Konjuntiv ist würdelos.

Und wenn ich Dir in die Augen seh
frag ich mich warum Du es nicht lang schon selber siehst

Du kannst geh’n – Du kannst nach Hause gehn
Deine guten Zeiten sind vorbei
Du kannst geh’n – Du kannst nach Hause gehn
ob Du’n geiler warst ist scheissegal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.